Wahr- oder Unwahrheit:

„Worauf kann ich mich wirklich verlassen?“

Vielleicht haben Sie sich noch vor ein paar Monaten gefragt, warum Sie sich mit immer höheren Anforderungen an Ihre Praxis auseinandersetzen sollen, zudem Sie bereits einen Hygieneplan erstellt haben, Ihren Fachhändler fragen können oder ein Externer für eine Praxis-Hygiene-Begehung vor kurzem in Ihrer Praxis war. Auf der anderen Seite erleben Sie jedoch tagtäglich wie schwer es ist zu wissen, was für Ihre Praxis und Ihre Fachrichtung richtig ist und „prüfungssicher“ umgesetzt werden kann.

Durch die Corona-Pandemie werden gerade Sie als spezielle Facharztpraxis jetzt zusätzlich vor enorme Herausforderungen gestellt – zudem Sie seit der neuen QM-Richtlinie 11/20 und die Änderung des SGB V (5. Sozialgesetzbuch) Qualitäts- und Hygienemanagement unabdingbar verbunden sind.

Das bedeutet aber auch für Sie, dass es bei der Fülle von Gesetzen, Richtlinien und Verordnungen fast unmöglich ist, immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Auch werden behördliche Prüfungen immer häufiger durchgeführt. Bei Verstößen kann es zu empfindlichen Strafen kommen, zudem seit der Einführung des neuen Patientenrechtegesetzes und der neuen QM-Richtlinie die gesamte Praxis schriftlich nachweisen muss, dass sie

 

„Alles Menschenmögliche getan hat, um grobe Fehler zu vermeiden“

 

Deshalb bieten wir Ihnen – gemeinsam mit unserem staatlich geprüften Hygienekontrolleur – die einfache und richtige Umsetzung Ihres Hygiene-Handbuches an.

Nachstehend die wichtigsten Informationen, was für Gesetze, Richtlinien und Verordnungen zu berücksichtigen sind:

- Was ist wichtig in der KRINKO-Empfehlung 09/20?

- Was bedeutet die TRBA 250 05/18 für unsere Praxis?

- Was müssen wir gemäß MP BETREIB V 01/20 berücksichtigen? (Sachkundeschulung nach § 8 MPBetreibV in Ihrer Praxis zusätzlich möglich)

- Wie entscheiden wir uns für die „richtigen“ Desinfektionsmittel gemäß VAH, RKI, IHO und wichtige Verordnungen in der Pandemie (IfSG 11/20) und wer ist letztendlich verantwortlich?

- Wie muss unser Hygiene-Handbuch aufgebaut sein?